Sonntag, 29. September 2013

Pfirsichwaffeln

Pfirsichschwemme. Ich mache zur Zeit Pfirsichmarmelade, Pfirsichpüre,Pfirsichsaft. Die Hunde holen sich im Garten die Pfirsiche direkt vom Baum und lassen sie sich schmecken. Was liegt da also näher als auch die Leckerchen mit Pfirsichen zu machen.



50 g Butter
2 Tassen Mehl
1 Tasse geriebene Haselnüsse
1 Tasse Pfirsichsaft
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver

Die flüssige Butter mit allen anderen Zutaten vermengen und den Teig etwa 1/2 Stunde stehen lassen. Das Waffeleisen anheizen und Waffeln backen. Fertig. Tip: sollen die Waffeln länger haltbar sein, kann man sie im Backofen trocknen.

Kommentare:

  1. Die sehen soo lecker aus!!.. mit Pfirsichsaft habe ich die noch nicht gemacht ..eine tolle Idee

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für uns Menschlinge sind sie definitiv etwas fad. Da würde ich entweder Zucker in den Teig geben oder jede Menge auf die fertigen Waffeln streuen.

      Löschen
  2. ... etwas Honig drauf - und ab ins Maul des Frauchens ... :-)

    AntwortenLöschen