Mittwoch, 4. September 2013

Sommertreffen bei Cocker-und-Setter-in-Not

Wie viele von Euch wissen, besteht der Großteil meiner Familienhunde - ich weigere mich beharrlich, diese als Rudel zu bezeichnen, denn es ist eine vom Mensch zusammengefügte Hundefamilie und nicht wie in einem Rudel ein Verband aus Elterntieren, Onkel, Tanten und Welpen - ALSO, meiner Familienhunde aus Tieren aus dem Tierschutz. Jeder hat seine Vergangenheit, keine Gute, ganz gewiss nicht. Aber kein einziger ist ein armer Hund, denn Hunde leben im Hier und Jetzt. Mit dem Rausholen aus der Vermehrerhölle, aus schlechter Haltung, aus Familien, in denen sie nicht geliebt wurden oder Aufsammeln von der Strasse begann für sie ihr neues Leben. Gut, sie haben ihre Macken und manchmal auch ihre Ängste. Aber sie lieben ihr Leben und sind das, als das sie geboren wurden: ganz tolle Hunde.

Der Verein Cocker-und-Setter-in-Not e. V. http://www.cocker-und-setter-in-not.de/  hat sich den Cockern und Settern verschrieben. Lasst einfach mal die Bilder auf Euch wirken, schaut in die Gesichter der Hunde und Ihr werdet sehen: es sind alles ganz tolle Hunde.

Hier geht es weiter:  http://www.flickr.com/photos/pfotengang/

 































Kommentare:

  1. Wunderschöne, einzigartige Hunde!!! Solche Bilder sehe ich mir gerne an.....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sagen alles aus. Deine Ansichtsweise finden wir sehr gut, aber irgendwie steckt es doch in uns Zweibeinern drin, die Tierchen als arme Hunde zu bezeichnen, aufgrund ihrer Vergangenheit. Umso schöner ist es, dass deine Familienhunde es jetzt umso besser haben. Die Betrachtungweise mit dem Rudel ist sehr interessant, auf diese Idee sind wir auch noch nicht gekommen.

    Und zu den Bildern - die Hunde sehen wirklich alle sehr, sehr gut aus und sehr happy.

    LG Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Bilder, da schlägt mein Hundeherz gleich höher.....
    Liebe herzliche Grüße
    Majon & Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Die Hunde sehen alle toll aus. Diese gelockten Öhrchen haben es mir angetan. Bestimmt finden sie alle ein schönes neues Zuhause. Wir drücken ihnen jedenfalls alle Pfötchen und Daumen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Dein Einleitungstext, zwei Daumen und vier Pfoten hoch!!! Ich schließe mich Deiner Meinung voll an, weder arm noch Rudel. Zusammengewürfelte Pferdeherden werden auch immer so hochgelobt, dabei ist es auch hier noch nicht bei allen angekommen, dass es sich in freier Wildbahn in der Regel um stabile Familienverbände handelt. Zusammengewürfeltes bringt deshalb auch mal gerne Probleme mit sich. Aber ich schweife ab...

    Schöne Bilder und wie unterschiedlich die verschiedenen Cockerrassen doch aussehen...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  6. Aller herzallerliebst und bestimmt wissen sie auch, wie gut es ihnen gerade geht :-) Die mit der ausgefallenen Pony-Frisur gefallen mir am besten (oder ist das ein- und derselbe Kamerad?)und eines hat ja sogar ein Schleifchen um - da bin ich als Hundedame natürlich besonders beeindruckt :-) 1001 Dackelgrüße sendet Euch Lucy

    AntwortenLöschen
  7. Sie wirken alle zufrieden, und das ist gut so.
    Als Kind war nebenbei mein größter Wunsch, einen Hund zu haben. Und es sollte unbedingt ein Cocker sein... Leider wurde dieser Wunsch nicht erfüllt. Erst nach vielen Jahren war es dann möglich einen Hund zu halten und so sind seit ca.20 Jahren Schäferhunde unsere Begleiter.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Jeder ist anders schön und hat seinen eigenen Charakter (Kopf) :-)

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  9. Jeder einzelne ein herrliches Tier mit dem ich gerne herumtollen würde. Die einleitung macht betroffen. Wünsche den "Befreiten" tolle Tage,Wochen,Jahre.
    LG Ayka von Wolfhausen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich schön geschrieben und wir müssen dir recht geben =)
    Alle sind etwas ganz besonderes =)

    Ich drücke die Daumen das Sie ganz schnell ein tolles Zuhause finden.

    Wuff, Deco u. Pippa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tatjana,

    ich finde Deine Erklärung zur Begriffswahl sehr gut. Dabei habe ich mir noch nie Gedanken über die Bedeutung gemacht, sondern einfach den Begriff Rudel benutzt. Dabei soll es auch bleiben, obwohl Socke auch zu 100% ein Familienmitglied ist.

    In meinem Leben haben mich schon einige Cockerspaniel begleitet, nicht hautnah, aber in unmittelbarer Nähe, wie zum Beispiel Ratz und Bodo. Es sind tolle Hunde....
    und ich freue mich so sehr, dass es auch für sie eine Nothilfe gibt. Drücke allen die Daumen, dass sie bald ein artgerechtes und ihrem Wesen und ihrer Persönlichkeit gerecht werdendes Leben führen können.

    Dein Post ist wunderbar....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  12. Alles Charakterhunde! Und irgendwie sieht jeder zum Knuddeln aus. (Obwohl ich das in Wirklichkeit nie täte, nur in Gedanken. Mag ja nicht jeder gleich angegrabbelt werden.) Und mit dem Rudel, das wir streng genommen nicht sind, hast du natürlich vollkommen recht. Aber weil "zusammengewürfelter Familienverband" so sperrig klingt, benutze ich das Wort Rudel für unseren Terrierverein trotzdem -und hoffe auf Nachsicht :)))
    Die Bilder sind übrigens wunderschön!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
  13. Da ist ja einer schöner als der andere!! und zufrieden und glücklich sehen sie auch alle aus!! schön, dass du uns diese Bilder gezeigt hast, ich könnte sie gleich ALLE mitnehmen!!!

    Ciao
    Nicki mit Cosimo

    AntwortenLöschen
  14. Was für wunderschöne Hunde! Alle sehen zufrieden und glücklich aus. Als wir unseren Franz aufgenommen haben, sagte man uns auch, dass Hunde im Hier und Jetzt leben und ich hoffe es jeden Tag. Jeder der sich für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden hat, wird jeden Tag für diese Entscheidung belohnt, kennt aber auch den Weg, den man erst zusammen gehen musste. Ich würde es immer wieder tun und auch eure Bilder sprechen für sich. LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wow schöne ausdrucksstarke Fotos. Deine Ansicht mit dem Hier und Jetzt Leben der Hunde teile ich absolut.
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe, so wie es aussieht wohl nur einen Mischling oder einen working cocker, aber ich finde diese Rasse auch toll.

    Auch wir leben nicht in einem Rudel, sondern in einer Familie und agieren als Team :D weg mit den alten Hüten!

    liebste Grüße
    Dani mit Inuki, Skadi und Ghandi

    AntwortenLöschen
  17. AbBer wieso denn "nur" ? Mischlinge sind Gatomis - ganz tolle Mischungen :)

    AntwortenLöschen