Samstag, 14. September 2013

Mein Pfirsichbaum
























Die Pfirsiche an den unteren Zweigen haben die Hunde schon abgeerntet. Pfirsiche aus dem eigenen Garten, lecker. Und man so viel damit machen. Hier mal ein ganz schnelles Rezept - eigentlich mehr für warme Sommerabende:

Bellini 
1 Pfrsich
1 Spritzer Grenadine oder Himbeersirup
   Sekt 
Pfirsich schälen und das Fruchtfleisch mit dem Grenadine oder Himbeersirup pürieren. Alles mit eiskaltem Sekt auffüllen.

Man sagt, dass der Cocktail vermutlich zwischen den Jahren 1931 und 1942 in Harry's Bar in Venedig von Giuseppe Cipriani kreiert wurde.

Kommentare:

  1. Wow......so riesig sieht der Baum ja noch gar nicht aus und was da drauf hängt ist ja schon der Wahnsinn. Ich hätte immer gerne einen Weinbergpfirsich im Garten gehabt aber wir kriegen hier keinen Baum mehr unter von daher gibt das leider nichts aber die Pfirsiche sind der Knaller.

    Marmelade könntest du auch gut draus kochen. Und gut zu essen sind sie ja vermutlich auch wenn selbst die Hunde schon mithelfen.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm, da würde ich auch gerne ernten, liebe es die strauchfrischen Früchte, im Moment muss ich mich mit Kornellkirschen und Tomaten begnügen.
    Sonntags Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen