Sonntag, 28. April 2013

Bananen-Tiere

 
2 große reife Bananen
400 g Gries
1 EL Honig

Die Bananen fein pürrieren, Honig und Gries dazugeben und alles vermischen.
Die Masse auf einem Backblech ausstreichen und in Vier- oder Rechtecke vorschneiden - so lassen sie sich später besser auseinanderbrechen - und bei ca. 200°C etwas 20 min
backen. Im ausgeschalteten Backofen noch nachtrocknen lassen.

Tip: ich gebe die fertigen Kekse auf ein Pizzablech und lasse sie darauf im Backofen nachtrocknen. Sie werden dadurch besonders schön knusprig.

Und noch ein Tip: reife Bananen lassen sich pürriert sehr gut einfrieren.


Kommentare:

  1. mmmmh, das klingt seeeehr lecker! ich glaub, das sind genauso kekse für frauchen. uns läuft beiden das wasser im mund zusammen. danke!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach teilen. Unser Frauchen hat die auch schon probiert - so wie dmeis´sten Kekse. Nur die Leberkekse, da wollte sie nicht :)

      Löschen
  2. Lecker - und so tolle Formen - wo nimmst du immer die Ideen her - wir sind begeistert!
    Liebe Grüße - Monika mit Bente


    Der Nachteil - auch mein Frauchen mag Gries - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau, was im Kühlschrank und in der Speisekammer ist. Und dann wird einfach ausprobiert.

      Löschen
  3. Liebe Tatjana,

    wieder so ein tolles Rezept, dass ich für die Weihnachtszeit - zum Verschenken an Hundefreunde - oder mal zu Hundegeburtstagen notiere und bestimmt einmal backe.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Hab eben das Rezept Frauchen untergeschoben, denn Bananen liebe ich sehr.
    Sie hat gesagt- so orgiginelle Förmchen habe sie natürlich nicht.
    Grüsse Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, es geht auch ohne Förmchen :) wir nehmen es da nicht so genau, Hauptsache es schmeckt.

      Löschen
  5. Klasse!!!!!!!

    Liebe Grüße von den Nudlis

    AntwortenLöschen
  6. Oh, lecker. Ein toller Blog, ganz klar, dass wir uns hier anmelden müssen, zumal wir fast aus der Nachbarschaft kommen. Herzliche Grüße. Herr Bohne, das große Mädchen Leily und Sina

    AntwortenLöschen
  7. wieder mal ein super Rezept , Frauchen notiert fleißig in mein eigenes kleines Backbüchlein , danke das du dir die mühe machst :-)

    liebe grüße
    Taliska

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,ihr lieben
    bin neu hier bei euch,
    ihr seit ja sportliche kleine Fellnasen und die Rezepte sind ja super.Da probier ich gleich was für meinen Ogi aus.
    Bis bald und liebe Grüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, alle Zutaten sind eingekauft und die 3-fache Menge landet nachher in der Kitchen Aid, da meine 3 Fellnasen eure Snacks lieben.
    Vielen Dank für eure Rezepte und auch ich werde euch nun verfolgen.

    LG aus dem Harz,

    Sabine

    AntwortenLöschen