Sonntag, 21. April 2013

Karotten-Bananen-Biskuits


2 Karotten
  2 Bananen
200 g Mehl
100 g feine Haferflocken
Wasser nach Bedarf

Die Karotten mit den Bananen in den Mixer geben. Je länger Ihr diese pürriert, desto weniger Flüssigkeit müsst Ihr später dazugeben. Dann die Masse mit dem Mehl und den Haferflochen vermischen und die Masse auf einem Backblech ausstreichen  - ich mache dies mit der flachen Hand, dieses Herumgematsche scheint ein Überbleibsel au meiner frühkindlichen Phase zu sein :)

Bei 180°C im vorgeheizten Ofen 30 min. backen und die Platte im geschlossenen Ofen auskühlen lassen. Dann in Stücke brechen. Die Kekse müssen unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt werde. 

Mein Tip: wenn Ihr ein Pizzablech habt, dann schiebt die Kekse nochmal auf dem Blech in den Backofen und lasst sie bei ca. 80°C nochmal nachtrocknen. Sie werden wunderbar kross.

Kommentare:

  1. hallo,
    vielen dank für das rezept. das werd ich direkt mal frauli sagen und dann soll sie kekse für mich backen.
    pfotig sandy

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer perfekt umgesetzt!!! Ich finde du solltest langsam über einen Keks-Shop nachdenken! Ich backe selber sehr ungern und wäre sofort bei den ersten Bestellern mit dabei.
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Die teste ich mal gemeinsam mit meinem Frauchen als Chipersatz :-)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Frauchen hat auch schon die einen oder anderen Kekse von uns probiert (weggefressen???) - sie findet sie ein bisschen fad, glücklicherweise!!!

      Löschen
  4. Liebe Tatjana,

    ich staune mal wieder über Dein tolles Rezept.

    Ein Kochbuch solltest Du schreiben. Die Rezepte sind der Hammer....
    Das wäre doch eine tolle Idee...

    Ich würde es sofort kaufen, wirklich...

    Wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. yummi....ich mag Möhren und Bananen eh sehr gerne von daher werden wir das mal probieren

    AntwortenLöschen