Freitag, 19. Juli 2013

Heuernte

Heuernte ist spannend. Was da so alles zum Vorschein kommt ...  











 Das erste junge Gras
wird schon gemäht.
Es duftet nach Kräutern
und Kinderzeit.
Es duftet nach Freude
und Unbeschwertheit,
nach Sommer, Sonnenschein
und Liebe.
Wer diese Gerüche einmal
geschnuppert hat,
wird sie ein Leben lang
nicht vergessen können
- Annegret Kronenberg-

Kommentare:

  1. Sieht das schööön aus!
    Ich wünschte ich könnte den duft jetzt riechen...
    Mhmmmm...
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Und auch Hundchens mögen diesen irren Duft. Endlich sind auch wieder die Mäuselöcher zu sehen. Das sind tolle Bilder.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt schon, die Heuernte ist jedes Mal auf's Neue etwas ganz Besonderes und das nicht nur für Ex-Pferdebesitzer... ;)

    Wer diese Gerüche einmal geschnuppert hat, wird sie ein Leben lang nicht vergessen können - so ist es!!!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana,

    Wir lieben auch den Duft von frisch gemähten Heu. Es erinnert mich an meine Kindertage, als wir Urlaub auf dem Bauernhof in Österreich gemacht haben.
    Socke macht so gerne ihr Geschäft darauf. Wir nehmen es aber weg.

    So hübsche Fellnasen haben wir leider noch nie im Heu gefunden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. "Ein Bett im Heufeld", wirklich zum Kuscheln vom Feinsten. Eine Steigerung ist nur noch mit der passenden Poesie möglich
    Ein herzliches Dankewuff von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Herrlisch, was da so alles aus dem Heu entsteigt. *g*

    lg Silke

    AntwortenLöschen
  7. .. ich kann es direkt riechen*gg*.... bei uns sind sie auch grad dabei.. tolle Fotos!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Mein Setter Brady steht auch total auf die Heuernte.....endlich wieder den Wühlmäusen hinterherbuddeln und ganze Nester ausheben *grusel*

    Hier ist auch alles im Heustress. Leider werden ja fast nur noch Rollen gepresst...ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach Leuten die kleine Niederdruckballen pressen um 2 für die Meerschweinchen im Winter zu beschaffen und nach 3 Monaten habe ich jetzt endlich jemanden gefunden der die noch presst und verkauft............

    Das Gedicht ist klasse und ja das erinnert mich an meine Kinder und Jugendzeit wo ich meiner Freundin geholfen habe im Heu...wo es dann abends am Lagerfeuer Würstchen und Stockbrot gab und Bier als Dank fürs helfen.......hach das war ne schöne Zeit !!!

    Tolle Bilder um so richtig ins schwelgen zu kommen, danke dafür.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich daran, als wir das erste Mal bei Internet-Freunden zu Besuch waren. Klar, ein guter erster Eindruck ist wichtig :)) Beim Spaziergang grub Cocker Theo ein Mäusenest aus... und kotzte nachts um 4 nackte Mäusebabies aus. PEINLICH. Ich glaube, den Fleck im Teppich gibt es noch heute :)

      Löschen
    2. hahaha - Theo dachte sich wohl, wieso erster Eindruck??? Ich hinterlasse gleich mal einen bleibenden... (grins)

      Nachts um 4 scheint eine beliebte Zeit zum Kotzen *gg*

      Löschen
  9. Ich liebe es wenn all die Felder gemäht werden.
    Es riecht einfach sooo zauberhaft und endlich können die Wiesen wieder genutzt werden =)

    Wuff, Deco und Pippa

    AntwortenLöschen
  10. So schöne Bilder!
    Und ein Hundeparadies.
    Schönes Wochenende
    Marle

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du sehr recht. Viele Erinnerungen sind ehr stark mit Gerüchen verknüpft.. Man vergisst diese Kombi niemals.. Manchmal reicht der Duft aus und man steckt wieder drinne in seinen Erinnerungen..
    Elfische Grüße

    AntwortenLöschen
  12. So wunderbare Sommer-Hund-Bilder :-)

    Liebe Grüße - Monika mit dem Bente-Tier

    AntwortenLöschen
  13. oh - ein heu-terrier!! ;-)

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen