Sonntag, 26. Mai 2013

Käse-Quark Pralinen



200 g Quark
100 g geriebenen Parmesan
300 g Mehl
3 EL Öl
100 g gehackte Haselnüsse

Alle Zutaten gut vermischen. Dann kleine Kugeln formen und auf ein Backblech setzen.

Die Pralinen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 min backen. Dann im ausgeschalteten Backofen nachtrocknen lassen; werden sie nicht trocken genug, dann den Backofen nochmal auf ca. 80°C aufheizen.

Kommentare:

  1. ...bei euch gibt es immer so feine Leckerlis... ich glaube ich packe die Koffer und komm zu euch in die Ferien :-)))))

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ich finde mein Frauchen muss dringend auch mal so einen leckeren Hunde-Back-Kurs belegen ;-)

    Eure Kekse und Muffins usw. sehen einfach immer zu anbeissen lecker aus.

    Wuff, euer Deco

    AntwortenLöschen
  3. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen..., fast schon zu schade für die vierbeinigen Lieblinge ;)

    AntwortenLöschen
  4. PRALINEN - ja, das ist wohl die richtige Bezeichnung für diese Edelkugeln.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wuff, Wuff,
    muss ich sofort bei Frauchen in Auftrag geben, deine Kokoskugeln haben nähmlich wunderbar geschmeckt.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. die gab es bei uns auch schon aber statt haselnüsse hat sie mandeln genommen weil die grad da waren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar. Du kannst auch bei dem Mehl und dem Öl nehmen, was gerade da ist - Dinkel- oder Vollkornmehl, Leinsamen- Distel oder Sonnenblumenöl. Was eben da ist :)

      Löschen
  7. So, nun ist dieses Rezept auch notiert :-)
    Gestern abend gab es die Leberwurst Kugeln und die sind, genau wie die Kokos Kugeln, der Hit. Da wird sogar im strömenden Regen gern mal schnell auf die Wiese gegangen, denn danach gibt es ja ein Leckerli. Vielen Dank für diese tollen Rezepte. LG, Sabine

    AntwortenLöschen