Sonntag, 24. März 2013

Bananenbären

   

Heute gibt es kleine Bananenbären :) Dazu braucht man

2 große Bananen
3 Tassen Mehl
1 Tasse grobe Haferflocken
1/2 Tasse Milch
2 EL Honig

Die Bananen werden fein pürriert und dann mit den anderen Zutaten vermengt.
Den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen, hier bei uns sind es Bären - oder kleine Kugeln formen und die etwas platt drücken-

Die kleinen Objekte im Backofen bei 200°C dann 15 min backen.

Kommentare:

  1. Da sind ja wieder nur leckere Sachen drin.
    Aussehen tun die Teile auch super.
    Zu schade zum Essen - nö - ich würde sie essen, habe aber keine - das ist noch ein grober Nachteil des www - es macht hungrig, aber nicht satt...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Alleine der Name der Plätzchen hört sich schon super lecker an! Gibt es bei den vielen leckeren Sorten die du bisher gebacken hast schonen einen Favoriten bei deiner Pfotengang?
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sie fressenalle. Wohl um meine Gefühle nicht zu verletzen :) nach dem Motto "Du hast Dir so viel Mühe gegeben, da fressen wir das mal."

      Löschen
  3. Bananendackel schmecken auch sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sicherheit. Aber isst Du kleine Dackel???

      Löschen
  4. Wir haben gerade mal Frauchen an den Monitor gezerrt, damit sie das liest, sabber.....

    Frohe Ostern wünschen
    Flanna und Rike mit Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Das wär genau das Richtige für meine Mädels;-)

    AntwortenLöschen