Sonntag, 1. Dezember 2013

Hackfleischprinten

500 g Rinderhack
200 g Gemüsebrei
200 g Haferflocken
300 g Mehl
1 Ei
50 ml Wasser


Alle Zutaten gut vermengen, den Hackfleischteig auf einem bemehlten Backblech ausrollen und in Printen vorschneiden. Alles bei 200 etwa 30 Min im Backofen backen, dann die Temperatur auf 120°C herunterdrehen und die Printen für weitere 30 Mn backen. Den Teig etwas auskühen lassen, die vorgeschnittenen Printen auseinanderbrechen und nochmal im Backofen nachtrocknen lassen. Tip: den Gemüsebrei kann man entweder selbst herstellen oder ein fertiges Babygläschen nehmen.

Wir wünschen allen einen schönen 1. Advent.

Kommentare:

  1. Wow, Printen für die Hunde, ganz besonders weihnachtlich. Ein Traum.

    Euch auch noch einen schönen 1. Advent.

    LG Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. Super!

    Euch gehen die Ideen einfach nicht aus :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt immer so super =)

    *Schmatz, Schmatz*

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ihr Zwei. Das schöne daran ist auch: wenn man die klaut und frisst, bekommt man kein Bauchweh - sind ja auch keine gebrannten Mandeln ...

      Löschen
  4. Du hast mich mit dem "Backfieber" schon richtig angesteckt - zwar nur mit den ganz einfachen Sachen, aber ich backe jeden Monat für die Hunde ;)
    Die Printen sehen richtig gut aus - vielleicht versuche ich mich doch auch mal an so etwas.

    Liebe Grüße und die besten Wünsche für eine schöne Adventszeit,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen