Sonntag, 26. Februar 2017

Kimi, mein Seelenhund








Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschied nehmen heißt.
Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.
-Sergio Bambaren-

Du liegst auf Deiner Decke, hebst den Kopf und schaust mich mit Deinen wundershönen dunklen Augen an. Aufstehen kannst Du nicht mehr, so schnell hat sich Dein Zustand in den letzten Tagen verschlechtert. Ich habe mir verboten, die letzten Tage herunterzuzählen, 4, 3, 2, 1, Null. Deine Pfote legst Du auf meinen Arm, bist völlig klar im Kopf. Noch eine Stunde. Ich halte Dich im Arm, als Du Deinen letzten Atemzug tust. ich denke nur noch an Dich, Deine Liebe.

Du hast mein Leben verändert und wirst auch jetzt weiter in mir leben. Du wirst in meinem Denken, in meinem Fühlen sein. Kimi, mein Seelenhund. Ich durfte Dich begleiten und Du hast mich geführt. Du hast meine Stimmungen gespürt, warst immer für mich da und bei mir. Du warst mein Schatten und wie die Luft zum Atmen. Ich werde Dich immer lieben.

Kommentare:

  1. Es tut mir unendlich leid, dass jetzt auch noch Kimi gehen musste. Deine Zeilen berühren mich sehr und ich mit Dir sehr traurig. Ich sende ir mein ausfrichtiges Mitgefühl, viel Kraft für die schwere Zeit und alles erdenklich Gute...

    Viele traurige und mitfühlende Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Es tut mir leid und wir fühlen mit Dir!

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein nicht noch jemand !!
    Ich weiß nur zu gut wie weh so etwas tut. Meinen Ben habe ich auch immer noch nicht verwunden und meinen geliebten Papa sowieso nicht.
    Kimi wird immer dein Seelenhund bleiben und egal wieviele noch folgen werden seinen Platz wird niemand einnehmen können...niemals !!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie traurig...
    Herzliche Anteilnahme!
    Deine Zeilen berühren mich sehr!
    Ich fühle sehr mit dir und bin in Gedanken bei dir.....
    Dieses Gedicht hat mir bei einer menschlichen Sterbebegleitung genauso geholfen wie dir, es ist ein Geschenk in so einer Situation...
    Ich kann ahnen wie es dir erging und ergeht und auch deinem Schatz,
    auch ich musste von meinem Schatz Abschied nehmen, ist schon lange her...
    Alles was du schreibst kann ich so wiederspiegeln,im Herzen sind sie immer bei uns!!!!!! Und die Liebe wächst immer weiter...
    Fühl dich gedrückt viel Kraft und viel Licht in deine Trauertage wünsche ich dir von Herzen.
    Liebe mitfühlende Grüße
    von Monika*
    Danke für dein Teilen und das wunderbare Foto!!!

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir sooo leid. Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Fühl dich herzlich umarmt.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wir wünschen dir ganz viel Kraft um den Absched von deinem Seelenhund zu ertragen.
    In deinem Herzen wird er immer weiterleben.
    In Verbundenheit - Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Wir senden unser tiefstes Beleid und ganz viel Kraft für euch. Deine Zeilen haben mich gerade überrascht, überwältigt und zutiefst berührt. Ich bin traurig und fühle mit euch, auch wenn dieser Tag bei uns hoffentlich noch in weiter Ferne liegt.
    Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das ist Liebe und zwar der größte Beweis den wir geben können. Sie im Arm zu halten, mit ihnen zu reden und sie spüren zu lassen, das wir da sind und sie begleiten und gehen lassen. Sie werden immer in unserem Herzen und ein Teil unseres Lebens sein!
    Ich drücke dich ganz herzlich.
    Liebe und traurige, vorallem mitfühlende grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine traurige Nachricht - auch wenn Du weißt, dass Kimi Dich immer begleiten und nie vergessen wird, der Verlust wird dadurch nicht weniger schlimm und schmerzhaft.

    Viele Grüße und liebe Gedanken,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. Ach nicht schon wieder!!!! es tut mir sehr sehr leid.
    Herzliche Grüße sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Auch wir fühlen mir und wünschen dir viel Kraft.
    Ich denke, dass wichtigste weißt du bereits, unsere Seelenhunde leben in uns weiter. Solange bis auch wir über die Regenbogenbrücke gehen und sie endlich wieder in die Arme schließen können.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  12. Oh je,
    auch von mir aufrichtige Anteilnahme,
    bei uns ist es in ein paar Tagen schon ein Jahr her,
    dass wir unser geliebtes Hundchen hergeben mussten.
    Die Tränen kullern.
    Ich kann dich sooo gut verstehen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen