Montag, 11. Juni 2018

Rubi ein Ömchen mit Charakter

Ende April konnte Rubi ein AuA Hund werden. Aus schlechter Haltung kam sie zu uns, vertrug sich auf Anhieb mit der Pfotengang und hat uns gezeigt, was ein Beagle ist :)

Dafür, dass sie nie im Haus gelebt hat, hat sie ganz schnell erkannt, was wichtig für einen Beagle ist:

wichtigster Platz im Haus ist eindeutig die Küche. Und Rubi ist groß genug, dass sie aufgerichtet die Arbeitsplatte abscannen kann. Kühlschrank: seeeeehr interessant. Ich habe selten einen Hund gesehen, der so schnell seinen Kopf im Kühlschrank hat. Eigentlich braucht man 3 Hände: eine Hand, um etwas herauszuholen und 2 Hände, um Rubi daran zu hindern, hineinzuklettern.

Zweitwichtigster Platz ist das Sofa. Zuerst etwas schüchtern, sucht sie sich jetzt einen Platz mit Kissen. Der Kopf muss schließlich auch bequem abgelegt werden. Sie nimmt es mir nicht übel, wenn ich herunterziehe. Sie klettert dann einfach seelenruhig wieder rauf :lol:

Rubis zweiter Vorname ist NEIN oder LASS DAS... Oder: so ein Beagle erzieht zur Ordnung. Wenn man etwas sucht, dann hat das bestimmt Rubi. Papiere oder Bücher darf man nicht mehr herumliegen lassen, am besten auch sonst nichts. Klopapierrollen: JAAAA :lol: Sie nimmt es mir nicht übel, wenn ich sie zum gefühlten 1000sten Mal aus irgendwelchen Ecken, Zimmern, Kartons und was auch immer ziehe. Sie lächelt mich dann an und versucht es einfach noch einmal :lol:

Sie ist ein liebenswertes Ömchen. Futter interessiert sie nicht sonderlich, zumindest Pferd nicht, Lachs findet sie da schon wesentlich interessanter. Na, und Knochen. Sandknochen sind "ihrs" :-D Die werden von allen gesammelt und dann liegt Rubi da, den Popo in die Höhe und nagt genussvoll.

Auf ihren Namen hört sie, manchmal ;) wenn sie will. Nur keine Hektik, sagt Rubi.

Und bei allem ist Rubi sehr freundlich und leise. Das Schwänzchen wedelt ununterbrochen. Alles macht sie ohne zu murren mit: baden, Krallen schneiden, bürsten; sie lässt sich die Salbe in die Augen machen und die Tropfen in die Ohren, selbst die Ohrspülung bringt sie nicht aus der Fassung. Sind Beagle so?

Hier geht es zu ihrem Zagebuch:  https://forum.ausrangiert-und-abgeschoben.de/viewtopic.php?f=27&t=10945

Und auch tiierisch.de hat Rubi entdeckt: https://magazin.tiierisch.de/hunde/rubi-ein-oemchen-mit-charakter/







Kommentare:

  1. Das hört sich doch schon sehr gut an - ich hoffe, Rubi findet ihre eigene wunderbare Familie und kann so noch viele Tage mit Spaziergängen, Kühlschrankkontrollen und dem Testen der Kissenqualität auf dem Sofa verbringen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  2. danke für Deinen lieben Kommentar. Irgendwann kommt der richtige Beagle Liebhaber für diese entzückende Oma.

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke Rubi feste die Daumen, dass sie das perfekte Zuhause mit großem Kühlschrank und bequemen Sofa findet.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die ich fragt, was eu AuA-Hund ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Socke, ein AuA Hund wurde won AuA = Ausrangiert und Abgeschoben übernommen. Dein Frauchen wird es Dir sicherlich gerne vorlesen: https://www.ausrangiert-und-abgeschoben.de/

      Löschen
  4. Jaaaa, Beagle sind so! Ich musste so lachen bei deiner Beschreibung. Emma hat uns auch zur Ordnung erzogen. Zum Glück tauscht Emma erbeutete Sachen (Handfeger, Topflappen, Socken ...) gern gegen Leckerchen ein. Ich drücke Ruby ganz fest die Daumen das sie bald ihre Familie findet, die sie mit ihrem ganz eigenen Charme um ihr Pfötchen wickeln kann.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  5. Ja, ich lerne jeden Tag dazu. Erst habe ich gedacht, Rubi sei eine Weltherrscherin. Aber sie ist eine ganz gemütliche Socke, die den Morgen mit einem Lächen begrüßt und abends lächelnd einschläft.

    AntwortenLöschen