Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2012 angezeigt.

Ein Krönchen

"The Best Blog" - das Krönchen dafür haben wir von Majon manchmalistdaskleineglueckganzgross  bekommen. Ich liebe ganz besonders ihre Freitagsfüller und ihre kleinen Bären haben mir in letzter Zeit oftmals geholfen, wenn ich voller Sorgen um meine Kimi war. 


Natürlich gebe ich das Krönchen auch gerne weiter, und zwar an Blogs, die ich neu für mich entdeckt habe
1. Steffi und ihr bully-king Blog
2. Anja und ihr leseratte-buecherfreund Blog
3. Maria und ihr derkleinenaehteufel Blog
4. quentinsplayground Blog
5. domherrenbaeren-kathi Blog
Und nun habe ich noch eine Bitte: Wenn Ihr mal im Internet auf einen Blog von, mit und über Cocker Spaniel oder Englische Cocker trefft - sagt mir bitte Bescheid - danke schon mal.

Der erste Schnee

Danke für den "Liebster-Blog-Award"

Den haben wir nämlich erhalten. von dermamamia.blogspot Danke, danke, danke schön 

Und wenn man einen solchen Award erhalten hat, muss, darf, soll man ihn auch weitergeben. Ich gebe ihn weiter an:golithegiant.blogspothttp://susips.blogspot2fellnasen.blogspotsoaply.blogspotpartnerpfote.blogspot
Wie immer gibt es Award-Regeln:* Den Award auf dem eigenen Blog vorstellen* Den Nominator zum Dank verlinken* Den Award an 5 Blogs weitergeben, die weniger als 200 Leser haben aber ganz einfach schön, lesenswert, anschauenswert, toll sind und dadurch mehr Leser bekommen und bekannter werden.* Die Blogautoren informieren ... mach ich nun gleich :)

Herbstlämmer

Ausweitung der Erlaubnispflicht: Zukünftig §11-Genehmigung nach dem TierSchG für die Einfuhr, das Verbringen oder die Vermittlung von Tieren aus dem Ausland erforderlich

Die Novellierung schlägt in Tierschutzkreisen hohe Wellen. Dabei - man sollte genau hinschauen und genau lesen, WAS genau denn gemeint ist. Tierschutzvereine laufen Amok, sollen doch angeblich keine Tiere mehr aus dem Ausland verbracht werden dürfen. NEIN. So ist das nicht. Lediglich dem unkontrollierten Handel wird ein Riegel vorgeschoben. Und das ist richtig so. Wer verantwortlich Tierschutz betreibt und nichts zu verbergen hat, hat mit einer Erlaubnispflicht keine Schwierigkeiten. Ein lückenloses und nachvollziehbares Tierbestandsbuch mit Angaben zur Herkunft der Tiere über mehrere Ebenen sind im Sinne von Transparenz und für einen glaubwürdigen Tierschutz unabdingbar, vor allem, wenn Tierschutzvereine sich von Tierhändlern unterscheiden möchten.

Hier trennt sich dann die Spreu vom  Weizen. Und daher mein Brief an Frau Bundesministerin Aigner:

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner Platz der Republik 1 11011 Berlin


Unterstützung der Forder…

Wiesnzeit

Ja, die Wiesnzeit ist vorbei aber das müssen wir als Landeier ja auch gar nicht so genau nehmen. Wir haben nämlich bei Lilly etwas gefunden, ein Gewinnspiel, schaut mal:



Die Wiesn-Box ist von Terra Canis und Lilly lieeeeebt das Futter. Schau mal bei ihr auf den Blog, da erklärt sie genau wieso und warum: http://dalmatiner-lilly.blogspot.de/

Frauchen hat uns versprochen, dass sie sich die Seite mal genau anschauen wird, schließlich sind hier ja doch auch "Problemhunde" - also so futtertechnisch gesehen. Das einzige was uns wirklich Sorgen macht ist die Frage: Bekommen wir davon Tupfen? So wie Lilly?

Herbstfarben

Jungs eben...

Toni und Puck oder: der ganz normale Wahnsinn